Loading...
Beratung 2017-04-19T11:01:55+00:00

Beratung

Wenn’s mal schwierig wird…

…oder man einfach Informationen braucht.

In unserer Schule und im Umfeld unseres Schulstandortes gibt es eine Vielzahl von Beratungsmöglichkeiten für die unterschiedlichen Belange, die im Schulverlauf in den Vordergrund rücken können.

Zunächst einmal stehen natürlich die Lehrerinnen und Lehrer und der Schulleiter für beratende Gespräche zur Verfügung. An den Elternsprechtagen haben Sie die Möglichkeit, sich ausführlich zu informieren und beraten zu lassen. Darüber hinaus kann auch zu einem anderen Zeitpunkt nach Bedarf ein Gesprächstermin vereinbart werden. In bestimmten Fällen ist eine sonderpädagogische Beratung erforderlich, dafür steht unsere sonderpädagogisch ausgebildete Lehrkraft zur Verfügung. Außerdem gibt es die Möglichkeit, mit unserem Schulsozialarbeiter Herrn Menke ein Gespräch zu vereinbaren (siehe Konflikte).

Vielleicht wollen Sie aber zu einem bestimmten Sachverhalt lieber mit einer schulfremden Person sprechen. In unmittelbarer Nähe der Schule befindet sich die Beratungsstelle „Offene Tür Bremen“ (Hohe Straße 7).

Im Bildungswerk – Katholische Erwachsenenbildung in Bremen- finden in unregelmäßigen Abständen Themenabende und Seminare für Eltern zu den Themen Erziehung, Familie, Bildung, Krisen statt. Infos Frau Ehmke: Tel. 3694-160

Schullaufbahnberatung

Im zweiten Halbjahr der dritten Klasse werden die Eltern auf einem Informationsabend über die in Bremen geltenden Richtlinien zum Übergang in die weiterführende Schule und über die Modalitäten des internen Übergangs zur Oberschule oder zum Gymnasium der St.-Joahnnis-Schule informiert.
Im Herbst der vierten Klasse finden verpflichtende Elternberatungstermine statt, außerdem gestalten wir gemeinsam mit Frau Ehmke, der Leiterin des Bildungswerks -Katholische Erwachsenenbildung in Bremen, einen weiteren Elternabend unter dem Motto „Das Beste für mein Kind“, um Eltern bei der Entscheidung für die weitere Schullaufbahn ihres Kindes zu unterstützen.
Zu den Halbjahreszeugnissen findet ein weiteres verpflichtendes Elternberatungsgespräch statt, daraufhin finden die Anmeldungen zu den weiterführenden Schulen statt.

Schülersprechtage

Mit zunehmendem Alter übernehmen Kinder immer stärker selbst Verantwortung für ihr Lernen und ihren schulischen Erfolg. Um sie auf diesem Weg zu unterstützen, führen wir im Frühjahr jeden Jahres Schülersprechtage ab Klasse 1 durch. Jedes Kind bereitet sich auf sein Gespräch mit Hilfe von Selbsteinschätzungsbögen vor.